Heiko Wommelsdorf: Belüftung | Klanginstallation
04.02. - 06.03.2015
Foto:
              Wommelsdorf
Heiko Wommelsdorf: Flyer, 2015   mehr.....
Pressetext
Schächte, Kabel, Container säumen unsere urbanen Landschaften. Sie sind oft der Teil, den wir visuell ausblenden. Häufig sind sie in versteckten Ecken, in unerreichbaren Höhen oder Tiefen, deswegen geht keine Gefahr von ihnen aus. Wir müssen sie nicht sehen. Oft wollen wir sie auch nicht sehen, verdecken sie doch „wertvollere“ schöne Fassaden. Meistens machen sie sich auch akustisch nicht bemerkbar oder wir lassen ihre Geräusche im allgemeinen Stadtrauschen untergehen, hören sie weg.
Erst wenn Stille herrscht, hören wir sie als Leerstelle, sozusagen ex negativo. Oder bei Störung des urbanen Grundrauschens, bei Veränderungen der Geräusche fallen uns die unterschiedlichen Töne - beispielsweise die verschiedener Klimaanlagen - erst auf.

Dr. Anne Mueller von der Haegen

(Allgemeiner Konsumverein Braunschweig)


Die 01. Ausstellung im Jahresprogramm Wo Geräusch auf der Gassen ist, da gehe fürbaß (M.Claudius) des EINSTELLUNGSRAUM e.V.
Einführung: Hajo Schiff
Vernissage
Gefördert von der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und Bezirk Wandsbek 
back