Llaura I. Suenner: AtmosFähren | Installation und Mailaktion
03. - 26.02.2021
Foto: Llaura I. Suenner
Llaura I. Suenner: Innenwelt I, Filz, Gaze,  ø je ca. 75 cm, 2020
AtmosFähren
Ein Blick zum Himmel, zu unserer Hülle, kann uns heraus aus den örtlichen Atmos lenken und hineinsetzen in die Fähre, die uns durch das Weltall, überall hin führt. Was man in Wolkengebilden beobachtet spiegelt unter Umständen die momentane Seelenlage oder beeinflusst sie, die eigene Befindlichkeit wird sichtbar. Seele ist Sehnsucht - zurück ins Ungewusste, aus dem man kommt und auch voran in eine ebenfalls ungewisse Zukunft.
In der Ausstellung werden Seelenstimmungen zu Kopfbildern, zu gedanklichen Reisen, zu Objekten, Bildern und Fotomontagen. In der Schaufensterinstallation des EINSTELLUNGSRAUM sind Wolkenbilder in „Innenwelten“ verwandelt und befinden sich nun in konkaven Erden.
Bilder und Fotomontagen fokussieren sich auf einzelne dieser Eindrücke.
 
Da voraussichtlich im Februar 2021 der CoronaLockdown noch verbieten wird, den EINSTELLUNGSRAUM für das Publikum zu öffnen, werden wir eine Schaufensterinstallation zeigen, die von poetischen E-Mailaktionen der Künstlerin in 4 Phasen begleitet werden wird.
 
CV Llaura I. Sünner
*1959 in Winningen, 1981 - 85 Zeichenakademie Hanau, 1985 Umzug nach Hamburg,
Ausstellungen/Projekte/Außenarbeiten seit 1985 u.a. in Hamburg, Berlin, Dresden, Wiesbaden, NewYork, Tokio, Zürich.
www.llaurasuenner.de

Der 01. Beitrag zum Jahresprogramm SEELENKLIMA des EINSTELLUNGSRAUM e.V. 2021


Beginn der Präsentation hinter dem Ladenfenster: 03.02.2021

Begleittext im Fenster: Dr. Belinda Grace Gardener (virtuell)
Kontakt mit AHA auf der Straße vor dem Fenster am 03.02.2021 von 19:00h - 19:30h
Dauer der Präsentation: 04. - 26.02.2021
Geschlossen wegen Pandemie.

Logo EINSTELLUNGSRAUM
                                e.V.
EINSTELLUNGSRAUM e.V.
FUER KUNST IM STRASSENVERKEHR

Vermittlung von Projekten zwischen
Autofahrern und Fussgängern


Wandsbeker Chaussee 11
22089 Hamburg
info@einstellungsraum.de
TelFax: 040 - 251 41 68
Bus 25  35  36
U1 - Wartenau  

              
Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und Bezirk Wandsbek
back