Clara Lena Langenbach: OU | Installation  
20.08. – 14.09.2018

Foto: Clara L.Langenbach
Clara Lena Langenbach, Flyer 2018
Pressetext


OU


Wirft man einen Ball in die Luft, so kommt er ziemlich schnell zurück. Gravitationskraft und die Kraft des Wurfes verhandeln dabei den Moment der Umkehr. Die Theorie des BIG CRUNCH sagt Ähnliches für unser Universum voraus. Noch fliegt die Materie vom Urknall getrieben auseinander. Der Punkt (O) der Umkehr (U) kann nur vermutet werden, da es für eine Berechnung zu viele Unbekannte gibt. Ist die Gravitationskraft aber stark genug den Prozess umzukehren, so endet das Universum wie es begonnen hat: in einem Punkt – oder so ähnlich.


Am Modell einer Ladenzeile werden im EINSTELLUNGSRAUM versprengte Teile wieder zu kleinen Universen zusammengezogen. Die Hypothese vom Zusammenfall des Universums wird von Clara Lena Langenbach in einer überschaubaren Größe mit handhabbaren Materialien überprüft. Kräfte und Richtungen der Theorie werden auf den Ausstellungsraum übertragen. Der Blumenladen – ein Punkt des Urknalls – wird zum Ausgangs- und Endpunkt, zum Ort ihrer Präsentation.

Clara Lena Langenbach, 2018.
Clara Lena Langenbach
MFA an der HFBK Hamburg (2018),
Studium bei Ceal Floyer und Pia Stadtbäumer

Stipendien:
DAAD-Welcome-Stipendium (2016), Research Scholar Villa Aurora (University of Southern California, Special Collections) (2015/16),
Gisela Könk Grant (Deutschlandstipendium) (2015/16)

Ausstellungen:
2018: »Sensitivities: The Inner State (Matter of concern)«, Westwerk, Hamburg
2017: »Fermata«, flatone, Wien / »Abidance«, Westwerk, Hamburg
2015: »Oktavistische Internationale«, Wege durch das Land, Heimsen / »equipopulous«  Golden Pudel Club, Hamburg

Die 6. Ausstellung zum Jahresprogramm (Keine) Wendemöglichkeit 2018 des EINSTELLUNGSRAUM e.V.


Eröffnung:    22.08.2018  19h
Einführung: 
Nina Lucia Groß
 
Sie und Ihre FreundInnen sind herzlich eingeladen
Dauer der Ausstellung: 23.08. bis 14.09.2017

Geöffnet donnerstags + freitags jeweils 17 - 20h
und nach Vereinbarung

Logo
                        EINSTELLUNGSRAUM e.V.
EINSTELLUNGSRAUM e.V.
FUER KUNST IM STRASSENVERKEHR

Vermittlung von Projekten zwischen
Autofahrern und Fussgängern


Wandsbeker Chaussee 11
22089 Hamburg
info@einstellungsraum.de
TelFax: 040 - 251 41 68
Bus 25  35  36
U1 - Wartenau

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und Bezirk Wandsbek
back