Elke Mark: FliehKraft:   Installation und Gespräch
03. - 24.11.2017


Flyer Elke Mark
Elke Mark: Flyer 2017
Die 9. Ausstellung zum Jahresprogramm DREHMOMENT, 2017 des EINSTELLUNGSRAUM e.V.
Pressetext:

Im Spiel mit der Doppelbedeutung des Begriffes wird in der Ausstellung » FLIEHKRAFT « sowohl die mechanisch-physikalisch wirksame Dimension als auch Stärke, Ausdauer und Mut von Menschen, die fliehen mussten, miteinander in Verbindung gesetzt.

Das Wort Fliehkraft (Zentrifugalkraft) leitet sich vom Verb fugere (lateinisch für fliehen, flüchten vor) her. Fliehkraft nehmen Beteiligte wahr, wenn sie sich mitten im Geschehen befinden und mitbewegt werden. Von einer distanzierten (Beobachter-)Position außerhalb des Geschehens lässt sich Fliehkraft nicht erfassen bzw. erfahren.
Sich der FLIEHKRAFT auszusetzen, ist ein ungewöhnlicher Schritt der Annäherung an das diesjährige Rahmenthema des EINSTELLUNGSRAUM. Laut der Genfer Flüchtlingskonvention vom 28. Juli 1951 ist Fluchtmigration die räumliche Bewegung einer Person, die sich aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will – in ständig neuer Mobilisierung von Antriebskräften im Vorwärtsbewegen.
Im EINSTELLUNGSRAUM kommen sowohl Dr. Barbara Waetzmann, als 87-jährige Zeugin der Umbrüche während des Zweiten Weltkrieges, als auch der junge Syrer Anwar Alrahwan zu Wort. In der Begegnung mit Elke Mark entfalten sich vor Ort ihre Geschichten.

Elke Mark www.paersche.org


Eröffnung: 03.11.2017  19h
Einführung: Dr. Thomas J. Piesbergen

Sie und Ihre FreundInnen sind herzlich eingeladen
Dauer der Ausstellung: 04. bis 24.11.2017

Geöffnet donnerstags + freitags jeweils 17 - 20h
und nach Vereinbarung

Logo
                        EINSTELLUNGSRAUM e.V.
EINSTELLUNGSRAUM e.V.
FUER KUNST IM STRASSENVERKEHR

Vermittlung von Projekten zwischen
Autofahrern und Fussgängern


Wandsbeker Chaussee 11
22089 Hamburg
info@einstellungsraum.de
TelFax: 040 - 251 41 68
Bus 25  35  36
U1 - Wartenau

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und Bezirk Wandsbek
back