Jessica Leinen Dort könnte eine Minute gezählt werden | Zeichnung und Installation
  07. - 23.06.2017
Flyer Jessica Leinen 2017
Jessica Leinen: Flyer 2017
Pressetext
Es gibt Menschen, die sagen, sie wohnen in Duisburg, Menschen, die sagen sie seien mal von einem Hund gebissen worden, welche, die sagen, am liebsten essen sie Bratkartoffeln aber nur, wenn man sie richtig macht und welche, die sagen, sie werden eine schwere Entscheidung treffen. Demnach könnte es auch einen Menschen geben, der in Aachen an einem Küchentisch sitzt und an sein erstes Fahrrad denkt und ob er morgen mit dem Bus zu Arbeit fahren sollte, falls es regnet. Und alle finden im Dunkeln den Lichtschalter in ihrem Flur.
Hinter jedem Fenster eine Kopfwölbung und ein Fingergespinst, welches Jetzt und Daher sagt. Welches Ich und Übermorgen denkt. Das Rauschen von Nasenhaar und Zucken von Wimpernschlägen zwischen Treppenaufgängen und Sofakissen. Eine Gegenwart im Anderswo. Gegenwart in der Ausdehnung ist keine Zeit, sie ist eine Landschaft möglicher Zu- und Umstände. Ein stetiges Stattfinden.
Jesica Leinen, 2017
Die 05. Ausstellung im Jahresprogramm DREHMOMENT des EINSTELLUNGSRAUM e.V.

Eröffnung:   Mittwoch, 07.06.2017  19h
Einführung: Dr. Thomas J. Piesbergen
Finissage /ARTISTTALK 23.06.2017  19h

Sie und Ihre FreundInnen sind herzlich eingeladen
Dauer der Ausstellung: 08. bis 23.06.2017

Geöffnet donnerstags + freitags jeweils 17 - 20h

und nach Vereinbarung

Logo
  EINSTELLUNGSRAUM e.V.
  FUER KUNST IM
  STRASSENVERKEHR

   Vermittlung von Projekten zwischen
   Autofahrern und Fussgängern


Wandsbeker Chaussee 11
22089 Hamburg
info@einstellungsraum.de
TelFax: 040 - 251 41 68
Bus 25  35  36
U1 - Wartenau

Gefördert von Behörde für Kultur und Medien der Hansestadt Hamburg und Bezirk Wandsbek
back